LandesAnwaltstag

Eckdaten

Der LandesAnwaltsTag Sachsen-Anhalt wird von unserem Anwaltverein ausgerichtet und findet in Halle (Saale) statt.

Termin: 31.08. -01.09.2018
Tagungshaus: Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften

Nutzen Sie den Angebots-Mix aus qualitativ hochwertiger Fortbildung, ansprechender kultureller Umrahmung und der - im Arbeitsalltag viel zu seltenen - Gelegenheit zur Pflege des kollegialen Miteinanders. Merken Sie sich diesen Termin schon jetzt vor!

 

Themen

Die Vortragsmodule sind inhaltlich und zeitlich so gestaltet, dass für verschiedene Fachanwaltschaften eine Anerkennung gemäß § 15 FAO über zehn Stunden möglich ist. Darüber hinaus werden sich Inhalte für den Erwerb des Qualitätssiegels "Qualität durch Fortbildung" wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung ziehen.

 

Abendveranstaltung

Spannend wird es auch bei der Abendveranstaltung werden, denn wir laden ins Landesmuseum für Vorgeschichte ein.

 

Tagungsbroschüre

Die Tagungsbroschüre wird am 30.04. versandfertig sein.

 

Anmeldung

Hier bzw. in der Tagungsbroschüre finden Sie demnächst das Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 27.07.2018.

 

Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin rund um den LandesAnwaltsTag 2018 ist Frau Kirsten Boche, telefonisch erreichbar montags bis freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr unter 0345/22 030 76 oder per E-Mail: info@hallescher-anwaltverein.de

 

Hier finden Sie das Themenblatt als pdf.

Hinweis: Die angegebenen Zeiten in der unten stehenden Übersicht betrachten Sie bitte als Orientierung. Sie könnten sich noch geringfügig ändern.

LandesAnwaltstag Sachsen-Anhalt 2018

Freitag
31.08.
08.30 - 9.00 Uhr
Ankommen und ... ... Anmelden und ... ... Stehcafé und ... ... offizielle Begrüßung und ... ... Einfinden im ... ... jeweiligen Vortragssaal.
Freitag
31.08.
09:15 - 10:45 Uhr
Modul A1
ArbR
Reinhard Engshuber
Aktuelles Kündigungs- recht
Modul B1
FamR/SozR/SteuerR
Edith Kindermann
Schnittstellen des FamR zum SozR und SteuerR I
Modul C1
VerkR/MedR/VersR
Dr. Jan Luckey
Personenschadens-regulierung I
Modul D1
StrafR
Dr. Steffen Dauer
Aussageverhalten von Zeugen/Taktik der Zeugen- vernehmung I
Modul E1
MietR/BauR
Prof. Jürgen Ulrich Schimmelpilz-rechtliche Grundlagen und Beweis durch Sachverständige I
Modul F1 = Q Modul II
René Keßler
Mysterium PKH/VKH - Voraussetzungen, Berechnung, Beratungshilfe
Freitag

10:45 - 11:30 Uhr
Pause ... mit Zeit zur Orientierung,FamR zum SozR und SteuerR I ... Begegnungen, ... Randgesprächen, ... kleinen Snacks und ... Möglichkeiten, den Durst zu stillen.
Freitag
31.08.
11:30 - 13:00 Uhr
Modul A2
ArbR/SozR
Dr. Stefan Müller
Homeoffice
Modul B2 FamR/SozR/SteuerR
Edith Kindermann
Schnittstellen des FamR zum SozR und SteuerR I
Modul C2 VerkR/MedR/VersR
Dr. Jan Luckey
Personenschadens- regulierung II
Modul D2
StrafR
Dr. Steffen Dauer
Aussageverhalten von Zeugen/Taktik der Zeugen-vernehmung II
Modul E2
MietR/BauR
Prof. Jürgen Ulrich
Schimmelpilz-rechtliche Grundlagen und Beweis durch Sachverständige II
Modul F2 =
Q - Modul II
Tobias Küverling und nn
Anwaltliche Berufspflichten und Berufshaftpflicht
Freitag

13:00 - 14:00 Uhr
Mittagspause mit Imbiss, ... Impulsen, ... süßer Überraschung, ... Gesprächen und ... Möglichkeiten, den Durst zu stillen.
Freitag
31.08.
16.00 - 17.30 Uhr
Modul A3
ArbR/SozR
Dr. Stefan Müller
Modul B3
FamR/SozR/SteuerR
Edith Kindermann
Schnittstellen des FamR zum SozR und SteuerR III
Modul C3
VerkR/MedR/VersR
Dr. Jan Luckey
Personenschadens- regulierung III
Modul D3
StrafR
Michael Stephan Änderungen in der StPO u. ihre Auswirkungen auf die Verteidigung im Ermittlungsverfahren u. i.d. Hauptverhandlung
Modul E3
MietR
Karsten Kolbig
Die Bestimmung der ortsüblichen Vergleichsmiete durch den gerichtlich bestellten Sachverständigen
Modul F3 =
Q - Modul II
Sebastian Braune
Anwaltliches Berufsrecht im Lichte der Datenschutzgrundverordnung I
Freitag

15:30 - 16:00 Uhr
Kaffeepause ... mit erfrischenden Snacks, ... Impulsen, ... leckerem Gebäck, ... Gesprächen und ... Möglichkeiten, den Durst zu stillen.
Freitag
31.08.
16:00 - 17:30 Uhr
Modul A4
ArbR/SozR
Dr. Stefan Müller
Modul B4
FamR/SozR/SteuerR
Edith Kindermann
Schnittstellen des FamR zum SozR und SteuerR IV
Modul C4
VerkR/MedR/VersR
Dr. Jan Luckey
Personenschadens- regulierung IV
Modul D4
StrafR
Michael Stephan
... Überlegungen zu neuen Verteidigungsstrategie
Modul E4
MietR
Thomas Puls
Der gerichtliche Sachverständige unter besonderer Berücksichtigung des WEG-Rechts
Modul F4 =
Q - Modul II:
Sebastian Braune
Anw.Berufsrecht im Lichte der Datenschutzgrundverordnung II
Freitag

Beginn 19:00 Uhr
Abendveranstaltung ... im Landesmuseum für Vorgeschichte ... ... mit (hoffentlich) Ihnen und allen anderen LAT-Teilnehmenden und ... Ehrengästen aus Politik und Gesellschaft, ... diversen Köstlichkeiten und ... wenn Sie mögen einem Rundgang durchs Museum mit Besichtigung der Himmelsscheibe.
Freitag
31.08.
16:00 - 17:30 Uhr
Modul A5
ArbR
Diana Häseler-Wallwitz
Neue Eingruppierungsvorschriften für Kommunalbeschäftigte I
Modul B5
FamR
Karin Meyer-Götz
Das Für und Wider des Wechselmodells: Unterhaltsrechtliche Auswirkungen I
Modul C5
VerkR/VersR
Joachim Otting
Neues aus dem Sachschadens- und Versicherungsrecht I
Modul D5
SozR
Ronny Wiecha
Update SGB II - KdU/Verfahren/Kosten
Modul E5
MietR/BauR
Prof. Roland Kesselring
Bauleistungen und Baumängel am gemeinschaftlichen Eigentum I
Modul F5 =
Q - Modul IV
Dr. Anne K. Liedtke
Betriebs-, Personal-, Verhandlungsführung
Samstag

11:30 - 12:30 Uhr
Pause ... mit Imbiss, Tombolaverlosung, ... Resümee des LAT, ... Ihrem Feedback zur Veranstaltung und ... Möglichkeiten, den Durst zu stillen.
Samstag
01.09.
12:30 - 14:30 Uhr
Modul A6
ArbR
Diana Häseler-Wallwitz
Neue Eingruppierungsvorschriften für Kommunalbeschäftigte I
Modul B6
FamR
Karin Meyer-Götz
Das Für und Wider des Wechselmodells: Unterhaltsrechtliche Auswirkungen II
Modul C6
VerkR/VersR
Joachim Otting
Neues aus dem Sachschadens- und Versicherungsrecht II
Modul D6
SozR
Ronny Wiecha
Update SGB II - KdU/Verfahren/Kosten
Modul E6
MietR/BauR
Prof. Roland Kesselring
Bauleistungen und Baumängel am gemeinschaftlichen Eigentum II
Modul F6 =
Q - Modul IV
Jörg Wiesner
Betriebs- und Personalführung vor dem Hintergrund des Arbeitsschutzes